Rezeptsammlung

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Startseite


vegan


Suppli al telefono - Römische Reisbällchen

  • ItalienItalien
  • Land: Italien

  • Region: Latium
  • Kategorie: Risotto, Paella, Pilau
  • Anmerkung: für 20 Personen

  • Zutaten:
  • 50 g Butter
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 360 g Risottoreis
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 1 Prise Safranpulver
  • 750 ml Brühe
  • 50 g Parmesan
  • 2 Eier, geschlagen
  • 65 g Mozzarella
  • Paniermehl
  • Frittieröl

  • So wird's gemacht:
  • Butter in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel 2-3 Minuten glasig dünsten, aber nicht bräunen. Reis zugeben und 2-3 Minuten rühren, bis er mit Butter und Zwiebeln überzogen ist.
    Den mit Safran (oder Curry) vermischten Wein zugeben und rühren, bis die Flüssigkeit aufgenommen ist. Brühe in einem Topf aufkochen, auf dem Herd lassen. 125 ml Brühe zum Reis geben und ständig rühren, bis sie aufgenommen ist, dann mehr Brühe zugeben, bis noch 125 ml übrig sind (ca. 15 Minuten). Die verbleibende Brühe einrühren, dann den Topf mit einem fest schließenden Deckel abdecken, Temperatur auf sehr niedrige Stufe reduzieren und 10-15 Minuten ziehen lassen, bis der Reis gar ist. Abkühlen lassen.
    Vorsichtig Parmesan und Eier unter den Reis rühren, salzen und pfeffern. Den Mozzarella in 20 kleine Würfel schneiden und die Reismischung mit nassen Händen zu eigroßen Kugeln formen. Je einem Würfel Käse in die Mitte jeder Kugel drücken und wieder schließen.
    Kugeln einzeln in Paniermehl wälzen und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit sie fest werden.
    Öl in einem tiefen Topf oder einer Friteuse erhitzen und jeweils 3-4 Kugeln 4-5 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, heiß servieren.
  • Kommentar:
  • Sie sind ähnlich wie die sizilianischen Arancini

(1655 Rezepte)