Rezeptsammlung

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Startseite


vegan


Dithmarsche Gans

  • DeutschlandDeutschland
  • Land: Deutschland

  • Region: Schleswig-Holstein
  • Kategorie: Geflügel

  • Zutaten:
  • 1 Dithmarsche Gans
  • 2 Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Orange
  • 1/2 Knollensellerie
  • Weißes vom Lauch
  • 1/2 Bund Majoran
  • 1 l Geflügelbrühe
  • Salz
  • Pfeffer

  • So wird's gemacht:
  • Die Äpfel, die Zwiebel, die Orange, den Knollensellerie und den Lauch in 4 mal 4 cm große Würfel schneiden. Die Majoranblätter vom Strunk zupfen und fein hacken. Nun die vorbereiteten Würfel mit dem feingehackten Majoran mischen und zur Seite stellen.
    Die Gans mit den Keulen zu sich auf ein Küchenbrett legen. Die Gänseinnereien und der Hals sind separat verpackt und im Bauch der Gans versteckt. Die Innereien herausnehmen und ebenfalls zur Seite stellen.
    Nun schneidet man mit dem Küchenmesser die Flügel ab und bindet die Gans. Jetzt salzt man das Innere der Gans leicht ein und füllt sie komplett mit den vorbereiteten Aromaten und verschließt sie mit ein paar Holzspießen.
    Jetzt nimmt man einen Bräter zur Hand, füllt diesen daumenbreit mit Geflügelbrühe, gibt die Innereien hinzu und legt die Gans hochkant auf eine Keulenseite mit hinein.
    Nun muss die Gans schlafen und das macht sie am liebsten bei 130 Grad 60 Minuten lang. Nach einer Stunde wird die Gans auf die andere Keulenseite gelegt und lassen sie weitere 60 Minuten garen. Danach wird die Gans zum letzten Mal gewendet für weitere 60 Minuten auf den Rücken gelegt.
    Nach drei Stunden Garzeit wird die Gans aus dem Ofen geholt und legt sie auf ein Rost. Jetzt schiebt man sie nochmals für eine halbe Stunde in den Ofen (bei 200 Grad) und lässt sie schön kross werden.