Rezeptsammlung

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Startseite


vegan


Kaninchen-Rouladen mit Thüringer Klößen

  • DeutschlandDeutschland
  • Land: Deutschland

  • Kategorie: Fleisch

  • Zutaten:
  • 4 küchenfertige Kaninchenrückenstücke
  • 1 EL Öl
  • 2 große Zwiebeln
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Tl Pfefferkörner
  • 2 EL Senf
  • 75 gr Frühstücksspeck
  • 1 kleines Bund Suppengrün
  • 3 EL Kaffeesahne
  • 2-3 EL Tomatensauce
  • 2 kg mehlige Kartoffeln
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 2 EL Butter

  • So wird's gemacht:
  • Rückenfilets vom Knochen lösen. Längs zu 8 Rouladen aufschneiden. Knochen hacken und im Öl anrösten und mit 3/4 l Wasser, 1 Zwiebel 1/2 TL Salz, Lorbeer und Pfefferkörnern ca. 1 Stunde köcheln. 1 Zwiebel würfeln. Rouladen flach streichen. Würzen und mit Senf bestreichen. Zwiebel und Hälfte Speck darauf verteilen, aufrollen. Mit Küchengarn umwickeln. Suppengrün putzen, klein schneiden. übrigen Speck würfeln, im Bräter auslassen. Rouladen darin kräftig anbraten. Suppengrün mit anrösten. Sahne und Tomatensauce zugeben. Brühe durchsieben, zum Fleisch gießen. Im heißen Backofen (E-Herd: 175°C/ Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren.
    500 g Kartoffeln 20 Minuten garen. Rohe Kartoffeln fein reiben, im Küchentuch kräftig ausdrücken, salzen. Gekochte abgießen, zerstampfen. Mit rohen Kartoffeln verkneten. Brötchen würfeln, in Butter bräunen. Teig zu 8-12 Klößen formen, Brotwürfel in die Mitte drücken. In leicht siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten ziehen lassen. Rouladen warm stellen. Schmorfond pürieren, abschmecken.

(1655 Rezepte)